Projektwerkstatt

Die Popakademie setzt mit der Projektwerkstatt deutliche Akzente als projekt- und praxisorientierte Ausbildungsstätte für den angehenden Führungsnachwuchs und zukünftige Existenzgründer.

PWS Projektmeeting 2015Die Projektwerkstatt macht im Hauptstudium einen wesentlichen Teil des Lehrinhalts aus. Deswegen wird das Hauptstudium an der Popakademie Projektstudium genannt. In der Projektwerkstatt geht es neben dem „normalen“ Vorlesungsbetrieb um praxisorientiertes selbstständiges Arbeiten der Studierenden unter einer bestimmten Zielvorgabe. Reale Projekte für Auftraggeber aus der Wirtschaft oder interne Popakademie-Aufträge werden mit Unterstützung eines Projektleiters geplant und umgesetzt.

Durch die Arbeit im Team und die Umsetzung realer Projektaufträge erlangen die Musikbusiness- und Music & Creative Industries-Studierenden entscheidende Schlüsselqualifikationen, die für eine erfolgreiche Tätigkeit im heutigen Arbeitsleben entscheidend sind: u.a. Teamfähigkeit, Kommunikationskompetenz, Flexibilität, selbstständiges Arbeiten, vernetztes Denken, Rhetorik, Belastbarkeit.

Lehrinhalte aus dem Vorlesungsbereich werden durch die unmittelbare Umsetzung in die Praxis gefestigt. Die Anwendung moderner Projektmanagement-Methoden und -Tools ist für die Studierenden der Projektwerkstatt selbstverständlich.

Die Aufträge stammen von Unternehmen und Institutionen aus der Wirtschaft oder popakademieinternen Bereiche wie der Künstleragentur KLINKT, dem Bandpool oder dem digitalen Forschungslabor SMIX.LAB.

Im Wintersemester 2012/13 drehte eine Projektgruppe schwedischer Austauschstudierender ein Video über die Projektwerkstatt (Studenten-Podcast No. 6).


Projektbeispiele:

 

Red-Bull-Logo

Neukonzeption für den Red Bull Tourbus



Artistdevelopment und Marketing für einen deutschen Newcomer-Act
MFD-Logo Konzipierung eines Green Music-Konzepts für das Maifeld Derby Festival
Sony-Logo Entwicklung einer Analyseplattform für Online-Marketing-Maßnahmen
Four Music-Logo

Konzeptionierung eines Gamification-Tools im Rahmen der Marketingkampagne für die Albumveröffentlichung eines renommierten deutschen Künstlers



http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/44/BMW.svg/180px-BMW.svg.png

Entwicklung einer Zukunftvision der Verbindung von Musik und Mobilität
Greenpeace-Logo Audio Branding für Greenpeace
Media Control-Logo Erstellung einer Studie über die Möglichkeit der Einbindung von Musik-Streams in die deutschen media control-Charts

 

Bewerbungsfrist MB 2015

provisorischer Trennstrich

Bewerbungsfrist MCI 2015